Startseite
    Kampf dem Speck
    Erlebtes
    Kindheit
    Geschichten
    Gedanken
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    zigeunerweib

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   19.02.15 10:53
    was ein schöner Text - D
   13.03.15 01:52
    Erst denken dann handeln
   23.05.15 16:49
    Frohe Pfingsten für dich
   14.11.15 17:30
    zwjet0 mkropwcvkkmp, [u
   17.01.16 10:17
    Hi nana, was ist los au
   23.10.16 07:39
    Guten Morgen liebe Monik


http://myblog.de/nana-erzaehlt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Herzschmerz - zu spaet

Ich frage mich ob ich die einzigste auf diesem Planeten bin, die eine leidenschaftliche Beziehung beendet hat, und es nun nach ueber 2 Monaten zutiefst bereut.

Zu erkennen, dass man einen so massiven Fehler gemacht hat und nun nicht mehr zurueck kann, weil man den anderen sehr verletzt hatte, hinterlaesst nichts als Hilflosigkeit und Trauer.

Zwei ganze Monate habe ich mich auf einem Trip der Selbstbestaetigung gefunden, fuehlte mich frei, und habe mich auch getragen lassen von einer nicht unbedingt kleinen Welle der Wut.

Ich bin nicht umsonst aus der Beziehung raus, wir hatten harte Zeiten hinter uns. Aber nun zu erkennen, dass man diesen Menschen immer noch liebt, zerfetzt mich innerlich. Ich habe einen Fehler gemacht und nun muss ich die Konsequenzen tragen.

Warum erkennt man so haeufig im Leben den Wert des Anderen erst so richtig wenn es schon vorbei ist.   

9.2.15 19:31
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(9.2.15 19:49)
sag ihm das doch,vllt wird das wieder was mit euch beiden


Monika / Website (10.2.15 12:24)
Reife

bedeutet, kein romantischer Schwärmer mehr zu sein. Man versteht das Leben, versteht die Verantwortung im Leben, versteht die Probleme des Zusammenlebens mit einem anderen Menschen. Man akzeptiert all diese Schwierigkeiten und entscheidet sich trotzdem für das Zusammenleben. Man wiegt sich nicht in der Hoffnung, im Himmel zu leben, auf Rosen gebettet. Man hofft nicht mehr auf solchen Unsinn. Man weiß um die Realität und um ihre Härte. Es ist kein Honig lecken. Ja, es gibt auch Rosen, hier und da, aber sie haben viele Dornen.

Osho


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung